Organisation

Wir haben kurze Wartezeiten, denn wir sind eine Bestellpraxis! 

Sie können durch telefonische Vereinbarung von Terminen (und deren Einhaltung) entscheidend dazu beitragen, dass Wartezeiten begrenzt bleiben und damit für jeden Patienten auch die angemessene Zeit zur Verfügung steht.
So funktioniert unsere Terminampel!

> Lassen Sie sich für planbare Arztbesuche wie Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen bitte rechtzeitig einen Termin geben.
> Akut schwer kranke Kinder werden selbstverständlich jederzeit kurzfristig (d.h. am gleichen oder nächsten Tag!) angenommen und behandelt. Wir bitten Sie jedoch, auch in diesem Fall kurz anzurufen. Das ist ganz besonders wichtig bei Verdacht auf hoch ansteckende Erkrankungen mit Hautausschlägen (Masern, Windpocken).
> Sagen Sie bitte rechtzeitig ab, wenn Sie einen vereinbarten Termin nicht einhalten können. Wir können diesen dann an andere Patienten weitergeben.
> Wiederholungsrezepte und Überweisungen für chronisch kranke Kinder können nach telefonischer Rücksprache abgeholt werden.
> Rezepte für akut Kranke werden nur nach ärztlicher Untersuchung oder Rücksprache ausgestellt. Selbst gekaufte Medikamente werden nicht nachträglich rezeptiert - auch wenn der Apotheker das behauptet!
> Ohne Vorlage eines gültigen Versicherungsnachweises (nur Gesundheitskarte G2) erfolgt eine Behandlung nur bei akuter Lebensgefahr! Wir dürfen und werden keine Überweisungen, Krankengeldbescheinigungen, Kassenrezepte für Medikamente, und Heilmittelverordnungen (Logo/Ergo/KG) ausstellen. In diesen Fällen geben wir nur Privatrezepte aus. Praxisfremde Privatpatienten bitten wir, sofort ihre Rechnung bar, oder mit EC/Kreditkarte zu begleichen.